Open Menu
  • OrtOtelfingen, ZH
  • KategorieWohnüberbauung, Wettbewerb, 1.Preis
  • Bauherrprivater Investor
  • ArchitekturFiederling Habersang Architekten mit Bischoff Kopp Architekten, Zürich
  • Zeitraum Wettbewerb2010
  • Zeitraum Projektierung2011 Gestaltungsplan, 2013 Baueingabe

Die Überbauung am Rand des Dorfkerns von Otelfingen schreibt die ländliche Typologie grosser langgestreckter Volumen, deren Giebel sich zur Strasse orientieren, fort; die fünf Häuser verweben sich so auf selbstverständliche Weise mit der gewachsenen Dorfstruktur.
Die volumetrische Ausbildung mit Wechseln zwischen ausladenden und minimalen Dachüberständen, leichten Rücksprüngen und ruhigen Dachflächen knüpft an gewohnte Bilder an, erzeugt aber gleichzeitig eine zeitgenössische Plastizität der Baukörper. Während die beiden nördlichen Häuser Pflegewohnungen, Spitex- Einrichtungen und ein öffentliches Café beherbergen, sind die anderen Gebäude als reine Wohnhäuser mit Familienwohnungen konzipiert.
Alle Wohnungen organisieren sich um eine grosszügige Eingangs- halle, die sämtliche Räume erschliesst. Die Wohnräume besetzen jeweils eine Gebäudeecke, einer der Individualräume ist als „offenes“ Zimmer zuschaltbar. Dank der Umläufe zwischen Halle, Wohnraum, Schaltzimmer und Küche entsteht trotz begrenzten Flächen ein offenes und grosszügiges Raumgefüge.

Copyright 2018, all rights reserved