Open Menu
  • ArbeitWerkmonographie ,Jaretti & Luzi'
  • Autoren/HerausgeberDominik Fiederling und Bernd Schmutz
  • PublikationHerbst 2018
  • PhotographieJüttner, Lanz, Schels / Pk-Odessa

In der Architektur der Nachkriegszeit in Italien kristallisieren sich unterschiedliche Einzelpositionen heraus, die dem ,Razionalismo‘ der Moderne eine Architektur von grösserer Vielschichtigkeit und Ambivalenz entgegenstellen.

Das zwischen den 1950er und 1970er Jahre entstandene Werk der Turiner Architekten Sergio Jaretti und Elio Luzi zeichnet sich auch innerhalb dieser Aussenseiterpositionen durch einen aussergewöhnlichen entwerferischen Antidogmatismus aus. Die Forschungsarbeit hat das Ziel, das Gesamtwerk des Büros ,Jaretti & Luzi‘ systematisch aufzubereiten und im Rahmen einer umfassenden Monographie zugänglich zu machen.

Copyright 2018, all rights reserved