Open Menu
  • OrtZ├╝rich (CH)
  • KategorieWohnungsbau, Wettbewerb mit Pr├Ąqualifikation, 1.Rang
  • BauherrStiftung PWG, Z├╝rich
  • ArchitekturFiederling Habersang Architekten
  • BaumanagementVollenweider Bauorganisation
  • Zeitraum Wettbewerb2015
  • Zeitraum Projektierung2015-2016
  • Zeitraum Realisierung2017 - 2018

Die Stiftung PWG verfolgt das Ziel, bezahlbaren Wohnraum zu erhalten und zu erstellen. Das Projekt tr├Ągt dem mit robusten, flexiblen Grundrissl├Âsungen bei kleinen Wohnungszuschnitten (z.B. 85 m2 f├╝r eine 4,5 Zimmer-Wohnung) Rechnung.

Die einfache, ruhige Bauk├Ârperfigur nimmt in Volumetrie und Ausrichtung die charakteristische offene Zeilenstruktur des Quartiers auf; mit leichten Volumenmodulationen reagiert sie dabei auf Erschliessung und Nutzungsanforderungen, differenziert die umgebenden R├Ąume und schafft eine vermittelnde Einbindung in die Nachbarbebauung.

Die Wohnungen und Zusatzzimmer werden ├╝ber zwei kompakte, aber differenziert gestaltete Treppenh├Ąuser erschlossen. Alle Wohnungen sind nach S├╝den ausgerichtet, die Auff├Ącherung des Volumens auf der S├╝dseite erm├Âglicht eine zwei-bis dreiseitige Orientierung.

Eine zentrale Halle mit S├╝dloggia bildet das Zentrum der Wohnungen, auf der S├╝dseite sind Ihr K├╝che und Wohnzimmer angelagert. Halle, K├╝che und Wohnraum bilden ein durchl├Ąssiges Raumgef├╝ge, welches die Loggia von drei Seiten umfasst; grossz├╝gige ├ľffnungen zwischen den R├Ąumen erm├Âglichen ein Durchwohnen mit vielen Blickbez├╝gen. Die r├Ąumliche Separierbarkeit erlaubt diverse Nutzungsszenarien, in denen sich das Wohnen auf die Halle konzentriert und der Wohnraum zum zus├Ątzlichen Individualzimmer wird.

Blick vom Wohnraum in die Halle
Cockpitk├╝che
Zentrale Wohnhalle
Modell 5,5-Zi-Wohnung
Gartenansicht
Situation
Grundriss Regelgeschoss
Querschnitt
Grundriss Eingangsebene
Schwarzplan
Halle im Rohbau
Musterwohnung